Skip to content

Om

Language switcher

Jacob Dinesen aus Dänemark ist erst 26 Jahre alt, schreibt und singt jedoch, als wäre er viel älter. Jacob Dinesen ist ein junger Geschichtenerzähler mit einer unglaublichen Stimme und einer alten Seele. Er spielt ein Americana-inspirierten Crossover zwischen Rock, Folk und Country. Er ist in Tønder aufgewachsen , im ländlichen Gebiet von Süddänemark, weit weg von den großen Städten. Jacob machte seine ersten musikalischen Schritte auf dem Boden des Tønder Festivals (ein dänisches Festival für Folk, Roots, traditionelle Musik und Americana), die ihn seitdem geprägt hat.

Im Jahr 2008 beim Tønder Festival traf der 13-jährige Jacob Dinesen zufällig den englischen Sing & Songwriter Allan Taylor. Dieses Treffen war der Beginn einer Freundschaft und einer nachfolgenden Mentorschaft, die sich im Laufe der Jahre, trotz des Altersunterschiedes von 50 Jahren, entwickelt hat. Dieses hat 13 Jahren später zu einer Zusammenarbeit gefürt, zum Titelsong und Namen des neuen Jacob Dinesen-Albums: The Joker’s Hand.

„Er begann als mein Held, und später wurde er mein Mentor und einer meiner besten Freunde. Er hat mich über die letzten Jahre mit Rat und Tat begleitet, und hat mir alles beigebracht, was ich über Songwriting und das Leben unterwegs wissen muss. Wir haben schon oft zusammen gespielt und gute Erfahrungen gemacht. Ich fühle mich wirklich sehr geehrt, dies endlich mit meinem Mentor, meinem Freund, zu machen. Der große Allan Taylor“ –sagt Jacob Dinesen.

In Dänemark hat Jacob Dinesen 4 Alben veröffentlicht. Diese wurden mit Gold und Platin ausgezeichnet und seine Songs werden sehr oft im Radio gespielt. Er verkauft Alben auf einem Markt und in einer Zeit, wo alle anderen Streams zählen. Desweiteren hat er in den letzten 5 Jahren nur ausverkaufte Konzerte gespielt, Arena Veranstaltungen und war Headliner zu veschiedenen Festivalen.

Neben den Auftritten in Dänemark trat Jacob Dinesen auch auf zum Americana Fest in London (UK) samt Deutschland, Norwegen, Schweden und auf den Färöern Inseln. Nicht schlecht für einen jungen Mann, der weit weg von der Großstadt, im ländlichen Tønder in Dänemark, aufgewachsen ist.

The Joker’s Hand ist das fünfte Album von Jacob Dinesen und das erste international veröffentlichtes Album. Die zwei Hauptsingles, „Too Many Hours“ & „I Need Some Time“, präsentieren einen zeitgenössischen Rock-Sound, elektronische Elemente in der traditionellen Klanglandschaft von Gitarren, Bass und Schlagzeug und mit der kraftvollen Rockstimme von Jacob Dinesen